Modul "Registrierkasse"

Die Registrierkassenpflicht steht vor der Türe und auch alle Notare sind ab einem Barumsatz von EUR 7.500,- pro Jahr (Umsatz 2015) davon betroffen. Als Lieferant ihrer Kanzleiverwaltungssoftware NovaNota unterstützen wir Sie dabei, diese Verpflichtung mit möglichst wenig Aufwand nach allen gesetzlichen Anforderungen erfüllen zu können.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema „Registrierkasse“(21.12.2015)

Wir bemerken bei Gesprächen mit unseren Kunden immer wieder, dass bezüglich Registrierkassenpflicht zum Teil verwirrende und falsche Informationen im Umlauf sind. Wir wollen nochmals auf die aktuellen Fakten verweisen:

Die Registrierkasse besteht nicht aus Hardware, sondern ist als reine Software im Rechnungswesen von NovaNota integriert. Lediglich ein spezieller Bon-Drucker ist für den Ausdruck eines gesetzeskonformen Beleges zu empfehlen.

Die Ausgabe der Daten im Falle einer Überprüfung der Registrierkasse durch die Finanz beinhaltet ausschließlich die Barverkäufe, die über diese Kasse abgewickelt wurden.

Wir empfehlen, eine allfällige Bestellung spätestens in der von der Finanz definierten Übergangsphase im 1. Quartal 2016 durchzuführen. Im Erlass zur Registrierkassenpflicht ist festgehalten:

„Es werden in der Übergangsphase (Zeitraum 1. Jänner 2016 bis 31. März 2016) von den Abgabenbehörden und deren Organe keine finanzstrafrechtlichen Verfolgungen und Bestrafungen bei bloßer Nichterfüllung der Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht gesetzt.“ (Erlass des BMF vom 12.11.2015, BMF-010102/0012-IV/2/2015, BMF-AV Nr. 169/2015)

 

Ihre Vorteile:

  • Beratung – Installation – Schulung (vor Ort) – Support – Wartung – Betreuung wie gewohnt von der Firma EDV-Technik Dipl.-Ing. Went GmbH.
  • Kein Erlernen einer fremden Software, keine Kassen-Tastatur, sondern volle Integration in NovaNota mit den bekannten Masken und im Netzwerk von jedem Arbeitsplatz!

 

Ihre Möglichkeiten im Registrierkassen-Modul:

  • Barverkauf im NovaNota Registrierkassen-Modul - Erfassung mit Honorar, Barauslagen mit Angabe der USt und Gebühren ohne USt. Übergabe an Kassenbuch bzw. Kassenjournal, Ausdruck mit allen Positionen am Bon-Drucker bzw. in der Honorarnote.
  • Barverkauf direkt aus dem Akt, mit Übernahme des Rechnungsempfängers und Vermerk des Barverkaufs im Akt.
  • Barverkauf direkt aus der BRZ  durch Eingabe der Bemessungsgrundlage - automatische Verrechnung von Anzahl der Unterschriften und Amtsbestätigung.
  • Jederzeit ist die Auswertung von Rechnungs- und Buchungsjournal (Kassenbuch) in NovaNota als auch im Kassenmodul mit allen erforderlichen Berichten möglich.
  • Bei Erstellung des Barverkaufs, solange das OK an das Kassenmodul nicht erfolgt, ist eine Bearbeitung möglich, nach erfolgten OK (Button BAR oder BANKOMAT) und Übergabe an das Kassenmodul bzw. Bon-Drucker ist jede Änderung unmöglich! Stornierung und Neuausstellung ist jederzeit möglich.
  • Bankomatmodul – optional erhältlich.

 

Vorbereitet für die Signatur (Manipulationsschutz verpflichtend ab 2017)

Ein Kartenleser wird von uns geliefert und installiert, dies kann bereits mit der Auslieferung des Registrierkassen-Moduls erfolgen. Bei Angabe der Steuernummer werden die Signaturkarten von uns erstellt (als Partner von A-Trust).

 

Noch ein Tipp:

Für die Anschaffung kann eine Prämie von 200 Euro mit der jährlichen Steuerklärung beantragt werden. Darüber hinaus besteht eine unbegrenzte Absetzbarkeit der Kosten im Jahr der Anschaffung. Die Prämie kann je nach Anschaffungszeitpunkt, jedoch frühestens mit der Steuererklärung 2015 geltend gemacht werden. Im Zuge der Veranlagung erfolgt dann die Gutschrift auf dem Abgabenkonto.

 

 

Verfügbare Hardware (optional)

 

Bon-Drucker und Kassenmodelle